"Smekday" von Adam Rex ( 5 von 5 Tigger)

Wieso Smekday ein Feiertag ist...

Oder: Als ein kleines Mädchen, eine Katze und ein Alien loszogen, um die Menschheit zu retten!

Worum geht´s:

 

Eigentlich sollte Tip einen Aufsatz gestalten, der den " Smekday" und das Entstehen des Feiertages schildert, jedoch wird ihre Geschichte ein wirkliches und absolut witziges Abenteuer. Die Boov´s haben sich die Erde unter den Nagel gerissen und verschlingen die Menschen als wären sie ein Gummibärchen für zwischendurch . Allein auf sich selbst gestellt, macht sich die 11  Jährige Tip mit ihrer Katze "Sau" auf die Suche ihrer entführten Mutter und begegnet dem Boov JLo.  So entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft, jedoch nimmt die Geschichte einen anderen lauf wie geplant, besonderst als eine weitere Alien-Rasse plötzlich auf der Erde landet.

Meine Meinung:

 

Ein weltklasse Jugendbuch erwartet den Leser. Der Schreibstil ist wirklich spitzenklasse und man bekommt so gar nicht mit wie die Seiten verstreichen! Die kleine Tipp wirkt mit ihren 11 Jahren deutlich Reifer und ihre Art an die Dinge heranzugehen und ihre Sichtweise ist wirklich super gut beschrieben. Einfach eine kleine Heldin!
Was aber den Roman ausser den Protagonisten und der Handlung zu einem Lesehighlight macht ist, dass der Roman mit passenden kleinen Bildchen und lustigen Comics eine abgerundete und sehr humorvolle abgerundete Sache ergibt!

Fazit:

 

Ein super toller Jugendroman nicht nur für Jung sondern auch für alle die sich noch jung fühlen. Achtung: Halten eure Bäuche und Lachmuskeln bereit, den ein Muskelkater durch Lachen und schmunzeln ist garantiert!

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Punkte: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen