" Du.Wirst.Vergessen!" von Suzanne Young ( 5 von 5 Tigger )


Kurzer Einblick:


Sloane und James sind auf den ersten Blick ein glückliches Paar, doch der Schein drückt, ist ihre Liebe zwar wahr und gibt ihnen den Schutz bzw. Halt den sie brauchen, so kämpfen sie gemeinsam auch gegen die immer wieder kehrende Traurigkeit an. Ein Gefühl, dass in ihrer Welt nicht gerne gesehen ist, denn  eine " Seuche " hat die Stadt eingeholt und überkommt plötzlich und fast ohne Vorwarnung die Jugendlichen unter 18 Jahren mit einer Depression deren Ausweg daraus zum Suizid führt. Die beiden Jugendlichen mussten schon sehr oft miterleben, wie sich Familienmitglieder, Freunde und andere Kids aus ihrer Umgebung das Leben genommen haben und da die Selbstmordrate stetig steigt, und es kein Heilmittel dagegen gibt, hat das Land das " Programm " ins Leben gerufen. DasProgramm hat es sich zur Aufgabe gemacht jugendliche Betroffene in ihre Obhut zu nehmen und sie einer Behandlung zu unterziehen, welche die " traurigen und bösen Gedanken" der Infizierten löschen soll und ihnen ein neues Leben zu schenken! Doch was wirklich von den damals infizierten bleibt, ist eine leblose Hülle ohne jegliche Erinnerung. Als dann ihr bester Freund das Leben nimmt, geriert das eigene Leben von Sloane und James völlig aus den Fugen! Sloane muss mit ansehen wie eines Tages das Programm in der Schule einkehrt und ihre große Liebe mitnimmt. Nun liegt es allein an Sloane, um ihre große Liebe zu kämpfen, die gemeinsame Erinnerung zu bewahren und sich selbst dabei nicht auch noch zu verlieren...!



Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich wirklich zu tiefst berührt und getroffen. Zum einen die Thematik um die es geht, war wirklich sehr ergreifend und auch der Kampf ums " Nicht Vergessen" der Hauptprotagonistin war sehr ergreifend. Wie schlimm muss es sich anfühlen, nicht um einen geliebten Menschen trauern zu dürfen, wenn Tag täglich die Angst mitlebt, selbst infiziert und " gelöscht" zu werden!? Die Emotionswelt kocht bei diesem Buch über und man kann gar nicht aufhören zu lesen, man muss einfach diesem Gedanken nachgehen, was geschieht mit Sloane und wie geht es weiter mit James.  Es ist einfach eine Handlung die zwar sehr traurig und tiefgründig ist, dennoch mit soviel Spannung geschrieben wurde, welche dieses Buch zu einem absoluten " Mus Have & Read " für jeden Leser und jedes Bücherregal macht! Von meiner Seite bleibt nur zu sagen: " I love IT" <3



Charaktere:

Sloane wirkt eher als das schwächere Mitglied ihres Freundeskreis. Musste sie den Freitod ihres Bruder life miterleben und wäre bei ihrer Rettungsaktion fast noch selbst gestorben. Doch als James, ihre große Liebe, infiziert wird mit dieser " lähmenden Depression " wächst Sloane vom verängstigten Kücken zur starken und taffen jungen Frau heran. Sie übernimmt Aufgaben, von denen Sie zuvor nie geträumt hat.



James ist der Sunnyboy und die gute Seele dieser Truppe. Bestärkt er wie eine Maschine Tag ein Tag aus seine Freundin und seinen besten Freund durchzuhalten bis sie ihre Volljährigkeit erreicht haben und das Programm ihnen nichts mehr anhaben kann. Doch nach dem Selbstmord seines einzig verbliebenen Freundes nimmt sein Leben die schreckliche Wendung mit der keiner gerechnet hat und James wird zu denen gegen die sie zuvor stets gekämpft haben...



Schreibstil:

Suzanne Young hat einen Schreibstil, der so deutlich, authentisch und detailliert die Emotionen zum Ausdruck bringt, dass man jede einzelne selbst spürt und durchmacht. Einfach nur phänomenal! 



Fazit:

Packt euch Tempotaschentücher und Kuscheldecke ein, denn dieses Buch bringt eure eigene Gefühlswelt durcheinander! Ich kann nur von mir sagen: " I love IT" ! Ein absolutes " Must Have & Read" für jeden Leser und für jedes Bücherregal!!!



Danksagung:

Ein riesen Dankeschön geht an den Blanvalet-Verlag, der mir dieses bewegende Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!!!



10000 Dank!!!! <3 <3 <3 


Zum Autoren-Blog:

 www,suzanne-young.blogspot.de

Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen