Blogtour Tag 3 zu " Das Simpsons Syndrom" von Dr. Bettina Balbutis





Willkommen beim 3. Tag der Blogtour zu „ Das Sympson-Syndrom „ von Dr. Bettina Balbutis!


Ihr hattet die Möglichkeit am ersten Tag ein echt super tolles und ausführliches Interview mit der Autorin auf Rockmaniacs Blog zu lesen.

Tag zwei machte Schneeflöckchens Blog einen Ausflug mit Euch, zu der bekanntesten Familie die den Namen „Simpsons“ trägt und hat euch diese vorgestellt.

An Tag 3, möchte ich nun von euch erfahren, welche lustigen oder auch weniger lustigen Geschichten ihr zu berichten habt im Zusammenhang mit belanglosen Sprüchen, die man mal einfach so daher sagt.


Das ihr wisst worauf ich hinaus will, erzähl ich euch doch mal aus meinem Nähkästchen! :)

Jeder kennt den Spruch „ Hals- und Beinbruch“ und man sollte ihn nicht so wörtlich nehmen wie ich in diesem Falle. ;)
Bei einer Schulveranstaltung ging es um das Thema Geräteturnen und wir wollten unseren Familien demonstrieren, was wir so alles drauf haben. Tja und das ging kräftig schief. Voller Eifer und Elan nahm ich Anlauf und marschierte schnellen Schrittes auf mein Angstgerät „ Das Pferd „ zu, um meinen Eltern zu beweisen, wie mutig ich bin! Meine Mam meinte noch so locker „ Dass schaffst de schon! und  Hals- und Beinbruch!“ . Gesagt getan, denn an statt über dieses Monstrum, sprang ich mit vollem Schwung dagegen, riss dieses Ungetüm mit auf die Matte und das Endresultat war eine gebrochene Nase und multiple Hämatome...!

Was lernt man daraus? Auch ein belangloser Spruch, kann schwere Folgen mit sich bringen oder eine ungewollte Motivation darstellen! ;)




Ab dem 30.09. geht es dann mit der Blogtour bei Libromanie weiter! Schaut vorbei und versucht Euer Glück ,falls es bei mir nicht klappen sollte!



Der Gewinn

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas! Unter allen eingehenden Teilnehmern verlose ich 1x das Buch „ Das Simpsons Syndrom“ der Autorin Dr. Bettina Balbutis!




Also schnell teilnehmen und die Chance nutzen!
Meine Rezension findet ihr unter: Das Simpsons Syndrom , hier könnt ihr als einmal hineinschnuppern, was euch so erwartet!


Teilnahmebedingung:

Bitte schreibt mir unten ins Kommentarfeld,  welche lustigen oder auch weniger lustigen Geschichten ihr zu berichten habt im Zusammenhang mit belanglosen Sprüchen, die man mal einfach so daher sagt. Auch, wenn ihr eine Geschichte habt die ihr unbedingt loswerde wollt mit lustigen Erfahrungen in Krankenhäuser, Arztpraxen oder beim Physiotherapeuten, lasse ich gerne zählen!

Bitte gibt anschließend bei eurem Kommentar eure Email-Adresse an oder wenn ihr wollt gerne per Email an mich um die Privatsphäre zu wahren.

Würde mich freuen, wenn vielleicht der ein oder andere meinem Blog folgen würde, ist aber keine Pflicht!
Alle Kommentare die bis zum 29.09. 2014 um 23.59Uhr eingehen, wandern in den Lostopf!

Bitte beachtet die unten stehenden Regeln, dass es nicht unnötig zu Missverständnissen und Komplikationen kommt.


Eure Samy



Regeln: 

1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

3.)Der Gewinner hat 5 Tage Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn. 
4.)  Ich versende nur innerhalb Deutschlands.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte oder beschädigt wird.

5.) Keine Barauszahlung des Gewinns! 
6.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare:

  1. Einen schönen Blog hast du. Ich folge dir unauffällig ;-) http://lese-himmel.blogspot.de/

    Würde mich freuen wenn du mich mal besuchst. Wenn dir mein Blog gefällt, kannst mir gerne folgen.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    eine lustige Erfahrung war für mich dieses Jahr: Ich kam in eine neue Arztpraxis (Spezialist) und musste da schon 2mal Blut abgenommen bekommen. Da es mir davor und danach - und dabei! - ziemlich elend geht, hat sich die nette Dame aus dem Labor, die mir das Blut abnahm, mich im Gedächtnis behalten. Als ich dann nämlich wieder in die große Praxis kam, fragt sie mich direkt: "Frau X, kommen Sie heute wieder zum Blutabnehmen?" - Sie kannte meinen Namen und mich O.O Da war ich schon geschockt, aber wenn ich ehrlich bin hab ich mich dann auch viel wohler gefühlt (ja, ich musste übrigens dann wieder Blut abgenommen bekommen ...). Naja, noch lustiger fand ich dann den Tag, wo ich eine "Körperprobe" abgeben musste. Ich ging also ins Labor und gab der netten Dame meine Karte. Und sie: "Ach Frau X, wieder zur Blutabnahme da?" Und ich: "Ich hoffe nicht!", weil ich weiß, in der Praxis weiß ich nie, wann sie mir wieder Blut abnehmen :D Die Dame guckt sich die Karte an und sagt: "Nein, nein, heute nur eine "Körperprobe"." - "Das ist mir ehrlich gesagt auch tausendmal lieber als die Blutabnahme!" Wir mussten beide echt lachen :D Leider bin ich nicht gut im Witze erzählen und somit auch nicht in lustige Geschichten erzählen ... und wenn ich schreiben würde, welche Körperprobe es war, würde man es noch viel besser verstehen, aber das erspare ich lieber mal :D

    Liebe Grüße
    :3
    schatzye@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, da fällt mir sofort eine ein!
    Es war in England, ich besuchte ein reines Mädcheninternat und hatte wahnsinnige Bauchschmerzen (ein Gewürz hatte ich nicht vertragen, wie ich jetzt weiß). Deshalb ist meine (sehr prüde und sehr strenge) Lehrerin mit mir ins Krankenhaus gefahren.
    Nachdem ich erklärt hatte was los war, fragte mich der Arzt total ernst: "Sind Sie schwanger?"
    Dabei sah mich meine Lehrerin mit einem erschütterndem und schokierten Blick an und im letzten Moment konnte ich mir das Lachen verkneifen.
    Nach einigen Tests kam der Azt wieder und sagte nur: "Sie sind doch nicht schwanger."
    Toll! Bei Bauchschmerzen gibt es einen Schwangerschaftstest inklusive!

    Ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar zu gewinnen, denn der Beitrag hat mich sehr neugierig auf mehr gemacht ;)

    LG
    Jasmin


    jasmindeautorin@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, mir ist da auch eine Geschichte eingefallen:
    als ich 9 Jahre alt war, habe ich in den Sommerferien ein Zeltlager besucht, am Sonntag dachten sich die Leiter des Zeltlagers heute machen wir klassisch Kloß mit Soß. Leider waren am nicht die besten Köche vor Ort und die Knödel waren nicht durch und es hat ganz furchtbar geschmeckt, am nächsten Tag hatten ich und 2 weiter schreckliche Bauchschmerzen, also wurden wir zur Sicherheit ins Krankenhaus gefahren. Dort mussten wir dann über Nacht bleiben und haben Infusionen bekommen mit Verdacht auf Gastritis (Magenschleimhautentzündung). Am nächsten Tag hat unser Leiter uns wieder abgeholt, am Schalter mussten wir uns dann bei einer älteren Dame noch ein paar Formulare ausfüllen. Zum Abschied meinte diese dann: "Immer schon Kloß mit Soß essen, dann passiert so etwas nicht!" Darauf hat unser Leiter dann nur geantwortet: "Davon kommt es leider." Die Frau hat einen Lachanfall bekommen, so dass wir sie außen noch gehört haben!

    Würde mich riesig freuen das Buch zu gewinnen :)

    LG, Elli
    (elena.witschel@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Dein Blog ist sehr schön. Ich möchte gern bei dem Gewinnspiel mitmachen.
    Noch einen schönen Abend!
    LG (Gotti von Lovelybooks)

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,

    ich möchte gern an dem Gewinnspiel teilnehmen, da mich das Buch sehr interessiert - Medizin/Ärzteerfahrung interessiert mich (humorvoll).

    LG
    Robbi6

    AntwortenLöschen
  7. Das "Amüsantestes": eine Beratung (Telefongespräch zur Terminvereinbarung) bezahlen zu müssen, obwohl man krankheitsbedingt gar nicht reden kann.
    Das Buch interessiert mich sehr, wäre gern hier dabei! LG hermine (lovelybooks)

    AntwortenLöschen
  8. So bevor ich nun den Loshut schwinge muss ich noch persönlich eine Teilnehmerin einfügen, die mir per Kontaktformular geschrieben hat, dass ihr ihre Geschichte auch noch lesen könnt! :)

    Am 25.09.2014 09:39 schrieb "Blogger-Kontaktformular" :

    Hallo liebe Sabrina,

    hier ist die Karin und Du und Dein Blog sind nun die 3.Station auf dieser Blogtour des Simpsons-Syndrom und so bin ich bei Dir gelandet.

    Nun ich bin nur eine normale Leserin, keine Bloggerin, kein Facebookfreund oder habe ein entsprechendes Konto bei Deinem Auswahlmöglichkeiten zum Kommentieren, deshalb schreibe ich Dir diese Nachricht.

    Möglicherweise kannst Du meinem Kommentar bei Dir einfügen. Würde mich freuen.

    Der wäre dann.

    Hallo und guten Tag,

    dann versuche ich gerne mal mein Glück . Mit dem Spruch, den mein Mann vor einigen Jahren gesagt hat als unsere Jüngster noch sehr klein war.

    Mach mal die Klappe auf! Eigentlich kein schwieriger Satz oder?
    Zur Vorgeschichte, Mein Mann ging mit unserem Jüngsten einkaufen und kam ziemlich bepackt mit einer Kiste aus dem Laden und sage dann zu unserem Jüngsten..macht noch mal die Klappe auf. Nur meine mein Mann die Heckklappe vom Auto zum Verstauen der Kiste und was hat unserer Jüngster gemacht, der hat seine Klappe als seinen Mund ausgemacht.....treu und brav aufgemacht, weil man dazu ja auch manchmal einfach Klappe sagt...

    Erstaunen und ein Schmunzeln von Seiten meines Mannes und von diesem Zeitpunkt an, hat mein Mann immer erst mal nachgedacht , bevor er so umgangssprachlich geworden ist...

    Danke für diese interessante Fragestellung..LG..Karin..

    Bitte um kurze Info, ob es so passt und Du es möglicherweise einfügen kannst.

    LG..Karin..

    Mit freundlichen Grüßen
    karin | karin.felme@gmx.de

    AntwortenLöschen