" Rising Darkness - Schattenrätsel Band 1 " von Thea Harrison ( 3 von 5 Tigger )

Kurzer Einblick:


 Seit die junge Ärztin Mary denken kann, wird sie von merkwürdigen Träumen und Visionen heimgesucht, doch seit geraumer Zeit haben diese an Intensivität stark zugenommen und zerren zunehmend an ihren Kräften.
Doch als sie ohne ihr ersichtlichen Grund und einer Vorahnung von Unbekannten angegriffen wird, muss sie schockiert feststellen, dass die belastenden Träume nicht ihr größtes Problem sind. Zum Glück kommt ihr jedoch der charmante und gut aussehende Krieger Michael zur Rettung und hat noch eine Überraschung im Schlepptau, denn seiner Geschichte zu urteilen, ist Mary einst seine Seelengefährtin gewesen und die letzte einer Spezies die über Jahrhunderte besteht, und nach ihrem Tod wiedergeboren zu werden um den Feind, der nun nach Mary´s Leben trachtet, zu vernichten...

Meine Meinung:


Zu Beginn war es ein Hochgenuss dieser Geschichte um Mary und Michael zu folgen, da es sehr interessant und durchschaubar gestaltet wurde, doch umso tiefer man in die Geschichte eindringt, umso verwirrender wurde es für mich. Die Grundidee und die Hintergedanken der Autorin sind für mich total nachvollziehbar und in einer Hinsicht sehr gut umgesetzt, aber durch die häufigen Zeitsprünge in die Vergangenheit viel es mir immer schwerer den Protagonisten zu folgen. Aber auch viel es recht schwer zu den Szenen und Handlungsorten zu folgen.
Doch gibt es auch positives zu vermelden, denn die Hauptprotagonisten Mary und Michael nehmen ihre Rolle sehr ernst ;) und machen durch ihre Art den größten Teil der Defizite der Geschichte, einiges wieder gut. 

Dennoch bleibt leider zu sagen, dass ich mir von dieser Reihe mehr erhofft hatte und leider meine Erwartungen nicht erfüllt wurden, da der Klapptext weitaus vielversprechender wirkt, als die Handlung im Endeffekt zum Schluss hergibt! 

Schreibstil:


Thea Harrison hat einen sehr flüssigen und mystischen Schreibstil, aber leider fehlt mir die Aussagekraft in diesem, der den Leser ( also mich ) irgendwie in die Geschichte aufnimmt und fesselt... :(

Fazit:


Leider konnte mich der Auftakt der Reihe um das Thema Wiedergeburt und Schicksal nicht in seinen Bann ziehen und meine Erwartungen, die ich auf Grund des Klapptextes wurden leider nicht erfüllt...

Danksagung:


Ein riesen Dank geht an den Egmont Lyx Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Erhältlich bei:



Über die Autorin:



Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen