Blogtour Tag 4 zur Profiler-Reihe von Dania Dicken



Huhu ihr Liebe,

heute mach die Blogtour zur Profiling-Reihe von Dania Dicken bei mir einen kurzen Zwischenstopp! Bisher habe ihr ja schon einiges erfahren können.

Kurzes Review:

Am 1 Tag wart ihr bei Nane zu Gast, die euch die bisherigen Bände der Profiling-Reihe vorgestellt hat. Hoffe doch sehr, dass sie Eure Neugier entfachen konnte, denn die Reihe ist wirklich klasse!

Am 2 Tag ging es bei Sascha etwas in die Tiefe und er hat Euch das Profiling an sich nochmals etwas näher gebracht! Fand den Artikel echt Interessant!

Gestern habt ihr dank Susi Aly die Autorin und ihre Protagonisten kennen gelernt. War ein wirklich tolles Interview!

Nun kommen wir zu mir ;) Heute am 4 Tag der Blogtour zu „Ihre innersten Dämonen“, dem dritten Teil der Profiler-Reihe von Dania Dicken. Möchte ich Euch :

Die künstlerische Ader von Dania Dicken : gezeichnete Porträts der Protagonisten
Ein Gespräch mit der Autorin
Vorstellen!

Erst einmal von mir Vielen Dank an die Autorin für das tolle Gespräch und die atemberaubenden Zeichnungen!


Dann würde ich einmal sagen: „ Viel Spaß beim Lesen, Däumchen sind gedrückt und lasst euch inspirieren!"


Zu deinen Büchern gibt es auch Zeichnungen der darin vorkommenden Figuren. Zeichnest du die selbst?

Ja, die sind alle von mir. Es ist jetzt ungefähr zehn Jahre her, daß ich damit angefangen habe. Als ich begonnen habe, an meinem ersten Fantasyroman zu arbeiten, habe ich mich gefragt, wie die Figuren wohl aussehen. Das Ergebnis war ein künstlerisch nicht sehr anspruchsvolles Gruppenbild, aber es war ein Anfang.

Wie hast du das Zeichnen gelernt?

Mein Vater hat eine starke künstlerische Ader, von der ich einiges geerbt habe. Er hat mir manche Tips mit auf den Weg gegeben, aber viel Handwerkszeug habe ich auch aus Büchern zum Thema. Man muß aber ganz klar sagen: Auch hier macht Übung den Meister. Ich kann inzwischen selbst sehr deutlich sehen, wie sich meine Fähigkeiten seit den ersten Porträts entwickelt haben. Damals habe ich sehr viel gezeichnet. Aus meiner Kristall-Trilogie gibt es bis hin zu den Nebenfiguren Porträts von jedem, der irgendeine Rolle spielt. Das müssen inzwischen über hundert sein.

Ganz schön viele. Wie bewahrst du sie auf?

Ich habe einige Mappen mit Klarsichthüllen, in denen die Zeichnungen stecken. Auf der Rückseite stehen die Namen der Figuren. Die Mappen stehen bei mir im Schrank, aber die jeweils aktuellen Porträts hängen über meinem Schreibtisch an der Wand, so daß ich meine Figuren stets vor Augen habe.



Zeichnest du die Figuren aus allen Büchern?

Ja, das mache ich ziemlich am Anfang der Schreibarbeit. Die Porträts der Hauptfiguren habe ich meistens fertig, bevor Seite 30 erreicht ist. Erst dann werden sie für mich wirklich bildhaft und lebendig. Ich kann sie mir besser vorstellen und ihnen besser Leben einhauchen. Mittlerweile hat sich das eingebürgert.

Und woher weißt du, wie deine Figuren aussehen sollen?

Ich bin ein sehr großer Filmfan und überlege mir, welcher mir bekannte Schauspieler dem Bild, das ich von der Person im Kopf habe, am nächsten kommt. Dann begebe ich mich im Internet auf die Suche nach einer möglichst passenden und qualitativ hochwertigen Vorlage. Das kann meist eine ganze Weile dauern, da bin ich wählerisch. Bei Andrea war das am schwierigsten, bei ihr habe ich fünf Anläufe gebraucht, bis ich ein Porträt hatte, das meine Vorstellung wirklich traf. Normalerweise geht das deutlich schneller.



   Jack




Welche Schauspieler haben denn für deine Figuren schon Modell gestanden?

Manchmal sind es sehr bekannte Schauspieler. Für Jack hat Hayden Christensen Modell gestanden, der traf meine Vorstellung am besten. Bei Gregory war von Anfang an klar, daß es Henry Cavill wird. Das war noch 2009 und lange bevor er so bekannt war wie jetzt. Bei Andrea dachte ich zuerst an Jessica Biel, aber heute kann ich mir am ehesten Rebecca Hall als Modell vorstellen, auch wenn sie nicht alle Vorlagen gestellt hat.
Ansonsten waren schon Christian Bale, Viggo Mortensen, Keanu Reeves, Imogen Poots, Ben Barnes, Paul Walker, Orlando Bloom, A.J. Cook, Rachel Hurd-Wood, Sean Bean,Leelee Sobieski und George Clooney dabei.

                                                                                                                   Gregory



  Andrea erster Entwurf    


Die erkennt man oft nur, wenn man es weiß.

Sie stehen ja auch nur Modell. Ich passe die Porträts immer so an, wie es nötig ist. Schließlich sollen es ja keine Abziehbilder sein.

Welche Zeichenutensilien benutzt du?

Ich zeichne auf Ingres-Büttenpapier, weil die Struktur die Porträts hinterher sehr lebendig wirken läßt. Anfangs habe ich normal mit Bleistift gezeichnet, bin aber schon bald auf die kontrastreichere Zeichenkohle umgestiegen. Es ist aber gar nicht so leicht, Geschäfte zu finden, in denen man Kohlestifte kaufen kann.

Nach dem Zeichnen scannst du sie dann ein und stellst sie auf deinen Blog.

Genau. Anfangs habe ich mich das gar nicht getraut, weil ich die Bilder selbst nicht für gut gehalten habe. Es hat eine Weile gedauert, bis sich das geändert hat. Inzwischen zeige ich die Bilder gern.

Kommt es auch vor, daß du Schauspieler doppelt besetzt?

Ja, das hat es tatsächlich schon gegeben. Nach Jahren ist mir aufgefallen, daß Henry Cavill nicht nur für Gregory Modell gestanden hat, sondern daß ein Bild, das ihn als Jugendlichen zeigt, für eins der Kinder in der Kristall-Trilogie die Vorlage dargestellt hat. Auch Imogen Poots ist doppelt besetzt, einmal für Amy Harrow aus dem dritten Teil der Profiler-Reihe und für Katie Archer aus dem sechsten Teil. Orlando Bloom hat sowohl für Akin aus der Kristall-Trilogie als auch für Marthian aus dem Unsterblichen-Epos Modell gestanden. 

Zeichnest du häufig?

Nein, im Vergleich zu früher nicht mehr. Aber ich sollte wieder, denn das macht großen Spaß!



Link zur Bildergalerie: http://www.blog-und-stift.de/medien-essays/gallery/



Der Junge Henry Canvill

 Amy Harrow

                                  Katie Archer


                                                                                                                                                                                                                                 Akin     






















Übersicht über die Profiler-Reihe von Dania Dicken:


Teil 3: „Ihre innersten Dämonen“, gerade erschienen
Teil 4: „Yorkshire Infant Ripper“, erscheint am 20. April

Alle Bücher sind für Kindle, gedruckt und als epub erhältlich.
Mehr Infos auf www.blog-und-stift.de


Begleitend zu dieser Blogtour läuft auch ein Gewinnspiel, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt:





-      ein ebook-Paket der ersten drei Teile und als Zugabe der vierte Teil vorab (im Wunschformat)
-      eine gedruckte Ausgabe des Buches „Ihre innersten Dämonen“ mit persönlicher Widmung der Autorin und einem Lesezeichen
-      eine ebook-Ausgabe von „Ihre innersten Dämonen“ im Wunschformat

Wie kann man teilnehmen?


Auf jeder Station der Blogtour gibt es eine Frage zu beantworten. Einfach einen Kommentar mit der richtigen Antwort unter dem jeweiligen Artikel hinterlassen und schon ist man mit einem Los im Lostopf! Wer jeden Tag die jeweilige Frage beantwortet, kann natürlich mehr Lose sammeln und damit seine Gewinnchancen erhöhen.
Auch, wer die Blogtour auf seinem Blog und/oder in Facebook verlinkt und diese Hinweise als Kommentar auf einem Blog hinterläßt, bekommt pro Hinweis ein Los.


Die heutige Gewinnspielfrage lautet:


Welcher Schauspieler hat für Jack Modell gestanden?


Einfach die Antwort hier als Kommentar posten und das vierte Gewinnspiel-Los sammeln! 

Morgen geht es dann weiter bei new and improved mit dem Thema " Psychologische Phänomene in der Profiler-Reihe"

Grüße und fühlt Euch gedrückt

Eure Samy




Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hey was für tolle Zeichnung! Echt große Klasse.

    Nur Frage..ist es Hayden Christensen, hm sagt mir, sorry leider zur Zeit gar nichts, aber gut vielleicht gibt es dazu ja noch ein paar Infos.

    Danke für den heutigen Beitrag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :-)

    Für Jack hat Hayden Christensen Modell gestanden :-)

    Lieben Gruß :-)
    http://youditit.blogspot.be/

    AntwortenLöschen
  3. And the winner is ... :)

    eBook-Paket der ersten vier Teile der Profiler-Reihe:
    - Judith Scheuren

    gedruckte Ausgabe von "Ihre innersten Dämonen" mit Widmung:
    - Jana B. (kommentiert bei Nanes Leseecke​)

    eBook von "Ihre innersten Dämonen":
    - Karin

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Gewinner! Bitte meldet euch doch unter autorin (at) blog-und-stift.de :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    so jetzt habe ich endlich die Gewinnerinnenliste entdeckt.

    Ganz schön verstreckt, hihi...aber umso mehr freue ich mich über den Gewinn des Ebooks..Danke und einen herzlichen Glückwunsch auch an die Mitgewinnerinnen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen