" Eversea #1 - Ein einziger Moment " von Natasha Boyd ( 3 von 4 Tigger )




TITEL:  Eversea #1 - Ein einziger Moment

AUTOR: Natasha Boyd

Übersetzt durch: Henriette Zeltner

Verlag: Egmont Lyx

Genre: Romantik/ New Adult

FORMAT: Taschenbuch

Seiten : 352

PREIS: 9,99 €

Erschienen am : 7. Mai 2015

ERHÄLTLICH bei: www.egmont-lyx.de




Inhalt:


Jack Eversea sucht eine Auszeit - eine Auszeit aus seinem Leben als Filmstar & Mädchenschwarm und der Metropole Hollywoods. So führt ihn sein Weg in die ländliche Idylle des kleinen Städtchens von Butler Cove. Dort trifft er auf Keri Ann, ein Landei wie es im Buche steht und selbst noch nie über die Grenzen Butler Coves hinaus gereist ist. Sie gehen einen gemeinsamen Deal miteinander ein - Einkäufe gegen Renovierungsarbeiten, während dem sie sich verdächtig näher kommen. Schwärmerei oder etwas Ernstes? 
Diese Frage soll sich schnell von allein beantworten als Jacks altes Leben unverhofft an der Tür klingelt. 
Jack steht vor einer riesen Entscheidung - Filmstar oder Landei bzw. Geld oder Liebe!?

Meine Meinung:


"Eversea - Ein einziger Moment"  ist der Auftakt einer romantisch - sommerlichen New Adult Reihe aus der Feder von Natasha Boyd. Genauso wie der Inhalt ist auch der Schreibstil der Autorin - jugendlich, frisch, gefühlvoll und mega flüssig. Es ist himmlisch an der Seite des Hauptprotagonisten in eine Welt einzutauchen von der er zuvor nicht allzu viel wissen wollte und dann auf das Landei trifft, die im den Wert und die Bedeutung des Lebens näher bringt. 

Der einzige Haken an der Handlung ist, was ich persönlich sehr schade finde, dass man vom Verlauf nicht großartig überrascht wird, sondern alles vorhersehbar scheint. Dennoch konnte mich die Autorin von sich und der Geschichte von Jack & Keri überzeugen und schürte ordentlich die Neugier mit ihrem Cliffhanger, der das Ende bietet! Nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Band der Eversea-Reihe, der am 03.September dieses Jahres beim Egmont Lyx Verlag erscheint und bin gespannt wie es mit Jack und Keri weitergehen wird. 

Das Cover ist verspielt-verträumt und wird seiner Handlung, die sich dahinter versteckt, voll und ganz gerecht. 
Auch die setzt sich die verträumte Spielerei des Covers in den Anfängen der Kapitel wieder - die durch das Emblem einer Schildkröte verziert sind. 

 Die Protagonisten Jack und Keri haben absolut nichts gemeinsam. Er ein Sternchen am Hollywood-Himmel, der normalerweise mit einem " selbstständigen " Leben so gar nichts am Hut hat und dem quasi alles irgendwo in den Schoss fällt, trifft auf Keri, die im Gegensatz zu ihm weiß was schwere körperliche Arbeit heißt und wie es ist für sich selbst zu sorgen. Doch etwas verbindet sich dann doch noch - Gefühle, Spaß und Drama! 
Genau dies schweißt sie zusammen, doch ist das Gerüst ihrer aufflammenden Liebe sehr wackelig und vom Einstürzen bedroht. 

Fazit:


Ein sommerlich verträumter New Adult - Reihen- Auftakt, dessen Handlungsort zum Träumen einlädt und auf jeden Fall eine Reise wert ist!

Danksagung:


Ein riesen Dankeschön geht an den Egmont Lyx Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen