" Aller Anfang fällt vom Himmel " von Veronika Peters



aller anfang fällt vom himmel

Autor/in: Veronika Peters
Verlag: Goldmann
Erschienen am : 21. September 2015
Seiten: 288
Preis: 19,99 ( HC )

Kaufen ? * KLICK HIER *








Korbinian Gerhard ist ein Einzelgänger wie er im Buche steht. Einzige Kontakte sind seine Schüler und deren Eltern, seine Kollegen und der Barmann seines Stammresteraunt. Seit dem Tod seiner geliebten Frau meidet er sämtlichen Kontakt zu Menschen.
So unwahrscheinlicher ist es, dass gerade er, der kauzige, kontrollsüchtige und pedantische Alleingänger ausgerechnet der jungen rebellischen Ausreißerin Billa einen Platz in seiner warmen Wohnung, einen Snack zur Stärkung und am Ende sein Herz & seine Freundschaft gewehrt. Doch bis es dazu kommt gibt es einige Komplikationen und einem großen Abenteuer mit dem sich Beide auseinandersetzen müssen…

Ihr braucht noch mehr Infos? Dann schaut euch doch schnell den tollen 
Buch-Trailer an!






Dieses Buch ist wirklich sehr schön geschrieben, mit sehr sympathischen Charakteren gespickt und einer tollen Botschaft rund um das Thema Freundschaft. Es ist sehr schwer, dass man dieses Buch nicht liebt und genießt.
Korbinian war mir sofort trotz seiner kauzigen Art sympathisch. Wenn man ihn während der Handlung näher kennen lernt, kann man sich sehr gut in seine Lebensart hinein versetzen und versteht auch seine Wahl der Einsamkeit mit der er sein Leben beschreitet.

Billa ist ein außergewöhnlicher Charakter, der nicht nur Korbinian um den Finger wickelt, sondern auch locker den Leser gleich mit.

Ihre unterschiedliche Lebensweise macht diese Handlung sehr sympathisch. Es treffen zwei Welten zusammen, die eigentlich nicht zusammen gehören und nach und nach wachsen genau diese zu einer Einheit zusammen, die untrennbar scheint.

Der Schreibstil ist flüssig, charakterstark und sehr aussagekräftig. Man fühlt jede Emotion die die Charaktere erleben, das Leid von Korbinian, die Lebensfreude von Billa usw. Einfach nur ein tolles Gefühl ihre Geschichte zu lesen und zu erleben.

Einzige Knackpunkt dieses wundervollen Buches ist, dass manche Passagen sehr langatmig wirken und gerade in diesen sehr wenig passiert. Man wünscht sich eine kleine Überraschung oder Wendung, die die Stimmung anhebt und das stocken langsam abflauen lässt. Leider gelingt dies nicht immer.

Das Cover ist einfach traumhaft. Verträumt, himmlisch und sehr gefühlvoll. Es passt sehr gut zu der Thematik und Aufmachung des Buches.




Ein wundervoller Roman über die Freundschaft zweier Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können und dennoch einen Weg miteinander finden, der sie miteinander verbindet und das größte Abenteuer ihres Lebens bestreiten lässt.

3/4 Butterflies!


Ein riesen Dankeschön geht an den Goldmann Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen