" Alea Aquarius Band 2 - Die Farben des Meeres" von Tanya Stewner



Alea Aquarius #2 -
Die Farben des Meeres

Autor/in: Tanya Stewner
Illustratorin:  Claudia Carls
Verlag: Oetinger
Erschienen:  25. Januar 2016
Seiten: 336
Preis: 12,99 € (HC)

Kaufen ?  *KLICK HIER *







Alea kommt dem Geheimnis ihrer Herkunft immer näher. Endlich weiß sie, warum sie sich immer so fremd und ungewöhnlich gefühlt hat, denn in ihren Adern fließt das Blut eines Meermädchens. Aber es gibt noch so viele Fragen, die noch ungeklärt sind – Was geschah vor elf Jahren mit ihrer Mutter und weshalb wirkt die Unterwasserwelt wie ausgestorben? Ist es wirklich möglich, dass sie der einzige lebende Meermensch auf der Welt ist?

Gemeinsam mit ihren Freunden von der Alpha Crew begibt sie sich auf eine heiße Spur nach Schottland um mehr über ihre Herkunft herauszufinden, aber auch über Lennox gibt es einige interessante Dinge die sie in Erfahrung bringen werden…





Mit dem ersten Band der Meermädchen-Trilogie hat die Autorin Tanya Stewner schon eine Welt voller Magie erschaffen und hatte mich im Nu in ihren Bann gezogen. Endlich ist der zweite Band erschienen und die Autorin hat es geschafft all meine Erwartungen wie Seifenblasen platzen zu lassen und zu übertreffen.

„ Alea Aquarius #2 – Die Farben des Meeres „ schließt nahtlos an seinen Vorgänger an und so ist es sehr empfehlenswert mit Band 1 zu beginnen um den wahren Ursprung des Geschehens zu erfahren.

War es im ersten Band ein heran tasten an die Protagonisten und deren Geschichte, so ist man hier mittendrin im Geschehen. Dieses Mal ist eine nicht nur Magie im Spiel, sondern auch eine ordentliche Portion Spannung und Action mit an Bord der Crusis.

Absolut überzeugend ist der bildlich gestaltete Schreibstil der Autorin. Er entführt den Leser in das magische Paradies von Aleas Welt und offenbart im atemberaubende Sehenswürdigkeiten und Wesen, die so greifbar erscheinen als wäre man selbst vor Ort. Durch das flüssige Erscheinungsbild huscht man nur so durch die Seiten und möchte so schnell nicht mehr aus der Handlung auftauchen.

Die Alpha Crew ist nach ihrem letzten Abenteuer sichtlich gereift und zu einem unschlagbaren Team zusammen gewachsen. Während des Lesens bekommt man das Gefühl vermittelt ein wichtiger Bestandteil der Crew zu sein, was das Lesevergnügen noch einmal um einiges anhebt.

War das Cover zu „ Alea Aquarius #1 – Der Ruf des Wassers“ mit hellen strahlenden Farben schon ein Hingucker. So bringt dieses Cover eine düstere Komponente mit, deren Ursprung tief in der Handlung verborgen liegt. Die Farbwahl und Auswirkung des Covers ist dennoch perfekt für die Handlung gewählt.


Der erste Band dieser Trilogie war schon magisch, doch mit einer riesigen Portion Spannung und Action setzt die Autorin im zweiten Band nochmals eine ordentliche Schüppe drauf und entführt den Leser erneut auf eine Reise gemeinsam mit der Alpha Crew in eine Welt voller magischer Schauorte und unterschiedlichen Wesen, die sonst im Verborgenen ruhen.


Eine absolute Leseempfehlung!



Die Trilogie:

  1. Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers 
  2. Alea Aquarius - Die Farben des Meeres 
  3. Band 3 ?

4/4 Butterflies!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen