"Frostkiller - Mythos Academy #6" von Jennifer Estep



Frostkiller
mythos academy 6

Autor/in: Jennifer Estep
Übersetzt durch: Vanessa Lamatsh
Verlag: Piper Verlag
Erschienen am : 19. Oktober 2015
Seiten: 432
Preis: 9,99 ( TB )

Kaufen ? * KLICK HIER *





Als Nike´s Champion weiß keiner besser als Gwen Frost wie hart der Kampf gegen Loki und seine Schnitter ist oder auch sein kann. Dass ausgerechnet sie der zentrale Punkt in diesem blutigen Kampf um Leben und Tod ist, hat sie sich nie in ihren kühnsten Träumen ausgemalt und nun liegt es doch an ihr den großen und mächtigen Chaoskrieg abzuwenden. Ausgerechnet sie, die von den Lästereien ihrer Mitschüler heimgesucht wird, sie die nur die Gabe der Psychometrie und ihr sprechendes Schwert Vic besitzt, soll so ein machtvolles Unterfangen abwenden können!?

Doc für Selbstzweifel bleibt ihr keine Zeit, denn die Mächte des Bösen lauern auf jeden kleinsten Hauch von Zweifel um endlich ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. In Gwen keimt immer mehr die Entschlossenheit auf, die durch die Lebensgefährdung einer der wichtigsten Menschen in ihrem Leben gestärkt wird – sie ist bereit, alles zu geben! Auch wenn es bedeutet, dass sie mit ihrem eigenen Leben bezahlen müsste!




Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sah ich dem Abschluss der Mythos Academy- Reihe der Autorin Jennifer Estep entgegen. Die Erinnerungen und Abenteuer sind noch sehr lebendig und auch Gwen & ihre Freunde sind mit total ans Herz gewachsen, so dass ich mir gar nicht vorstellen kann wie es ohne sie und ihre verrückte Welt sein wird. Doch auch ich stellte mich meiner Angst ;) und habe den schweren Schritt des Abschiedes angetreten!

Gewohnt lässig beginnt die Autorin mit einem rückblickenden Anfang und führt den Leser Schritt für Schritt ans Geschehen heran bis sie mit ordentlich Spannung und Action die Nerven des Lesers zum Zerbersten bringt!

 Was mir an dieser Reihe immer sehr gut gefiel war der Hauch von griechischer Mythologie, der ein fester Bestandteil dieser Reihe war. Viele interessante Aspekte und Geschichtsanteile habe ich kennen und schätzen gelernt.

Gwen war und ist eine wundervolle Hauptprotagonistin. Man hat den Eindruck sie von den Kinderschuhen an bis zum Erwachsenenleben zu begleiten und gemeinsam mit ihr aufzuwachsen. Die unsichere und lebhafte Art zeichnete sie aus und machte sie so liebenswert bzw. sympathisch. Auch wenn ich sie des Öfteren gerne an den Schultern gepackt und gerne wachgerüttelt hätte, so hat sie auch andere Seiten an sich preisgegeben, die ich sehr an ihr mochte und schätzte.

Logan, der eiserne Spartaner, wie ich ihn nannte. *Hach* allein bei dem Gedanken an ihn schmelze ich dahin. Er war ein typischer Vertreter der Kategorie harte Schale weicher Kern und obwohl es dauerte bis diese harte Schale geknackt war, lohnte sich das Warten und anschließend konnte man die Schwärmereien von Gwen nachvollziehen und kam selbst ins Schwärmen und Träumen!

Der Schreibstil von Jennifer Estep ist einfach grandios. Durch seine lockere, jugendliche, humorvolle und flüssige Art huschte man nur so durch die Seiten. Es kam vor allem nie gähnende Langeweile auf, da die Autorin mit Spannung, Action, Drama und Liebe nicht sparte und immer wusste wie sie diese Eigenschaften einsetzten musste um den Leser aufs Neue wieder zu fesseln.



Eine grandiose Reihe nimmt ein Ende. Mit allen 6 Bänden hat mich die Autorin aufs Neue überraschen und begeistern können und ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bücher die aus ihrer Feder entspringen, auf die Abenteuer, Dramen und Gefühle die mich erwarten werden uvm.


Diese Reihe kann ich einfach nur jedem ans Herz lesen, der Fan von abwechslungsreicher Fantasy ist oder es gerne noch werden würde. Denn diese Reihe bietet alles was das Fantasy-Herz begehrt! 

Ein riesen Dankeschön geht an den Piper Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen