" Monday Club #2 - Der zweite Verrat" von Krystyna Kuhn



Monday Club #2
- der zweite verrat -

Autor/in: Krystyna Kuhn
Verlag: Oetinger Verlag
Erschienen am : 9. Mai 2016
Seiten: 384 
   Preis: 16,99 ( HC )

     Kaufen ? * KLICK HIER *







Faye steht noch komplett unter Schock. Erst hat sie ihre beste Freundin auf tragische Weise verloren, dann mit ihrem Freund verkracht und dann die seltsame Botschaft von Virginia auf dem sinkenden Boot. Was und vor allem Wem kann Faye noch glauben? Eins weiß Faye mit absoluter Sicherheit – Sie steckt in aller höchster Lebensgefahr, doch wer hat es auf sie abgesehen? Als wichtige Akten verschwinden und dann auch noch Tante Liz ihr bescheinigt, dass sie an derselben Störung leidet, die schon zu den mysteriösen Todesfällen von Zoe Fuller und Fabiana Nunez geführt haben sollen, läuten bei Faye sämtliche Alarmglocken! Steck wirklich der geheimnisvolle Monday Club hinter all dem, so wie es Luke bereits vorher gesagt hat!?

Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, begeben sich Faye und ihre Freunde auf die Suche nach der Nadel im Heuhaufen!




Der zweite Band der Monday Club-Trilogie übertrumpft alles was ich erwartet habe. Mit ordentlich Spannung und unzähligen unvorhersehbaren Ereignissen schaffte es Krystyna Kuhn mich nicht nur Spannung wie gebannt in die Seiten zu fesseln, sondern lies mich sprachlos und total begeistert die Handlung in mich aufsaugen. Es ist absolut der Hammer.

War bei Band ein „ Monday Club - Das erste Opfer“ alles noch unbekannt und lies einige Fragen offen, so konnte der zweite Band einiges klären, doch schuf er erneut weitere unbeantwortete Fragen, die sich nach einer Antwort sehen. Doch nun heißt es leider warten und ich bin doch so ein ungeduldiger Mensch! J

Der Schreibstil ist extrem flüssig, schürt Spannung, lässt Gänsehaut über einen kommen und durch die mysteriösen Elemente bekommt die Handlung einen düsteren Touch.  Es ist einfach nur eine grandiose Konstellation, die mich umgehauen hat.
Faye hat eine enorme Wandlung zu Band 1 durchgemacht. Sie stapft nicht mehr blind durch die Weltgeschichte, sondern hat erkannt, dass es Zeit ist zu handeln. Ihr fehlen dazu zwar noch die Ideen, aber dank der Hilfe ihrer Freunde ist sie bereit sich der Gefahr und der Herausforderung zu stellen.

Das Cover finde ich sehr passend gewählt. Waren bei Band eins die Augen der Person verschlossen und wirkte so auch Ahnungslos und schützend vor dem was sich anband. So finde ich die Wahl mit dem geöffneten und dem geschlossenen Auge aus dem Grund passend, da sich Faye der Geschehnisse stellt und die halb Wahrheiten, die ihr aufgetischt worden entgegen setzt. Ich mag die Farbwahl, da sie Harmonie ausstrahlt, wo eigentlich keine vorhanden ist. ;)




Eine grandiose Fortsetzung, die den Vorgänger um einiges übertrumpft! Eine Trilogie, die man sich nicht entgehen lassen sollte, auch wenn der Abschluss-Band noch etwas auf sich warten lässt. Meine Neugier darauf ist geweckt!

4/4 Butterflies!

Die Trilogie:


  1. Monday Club - Das erste Opfer
  2. Der zweite Verrat
  3. Die letzte Rache ( erscheint im Oktober 2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen