"Talon #3 - Drachennacht" von Julie Kagawa




Talon #3
- Drachennacht -

Autor/in: Julie Kagawa
Übersetzt von : Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verlag: Heyne
Erschienen am : 31. Oktober 2016
Seiten : 480 
   Preis: 16,99 € ( HC )

     Kaufen ? * KLICK HIER *







<< Immer mehr Opfer, immer wieder töten, immer das Risiko, jemanden zu verlieren, den ich kenne. Klar, es ist ein Krieg, wir gegen sie, aber… wann wird das aufhören?“ …Normalität ist ja auch nicht gerade prickelnd. Wir bringen uns dann immer noch gegenseitig um, eine Schlacht jagt die nächste, Weglaufen, Kämpfen, der ewige Kreislauf. Das alles ist so sinnlos…. >> Zitat Seite 279

Von der Organisation endgültig abgekapselt und von ihrem wichtigsten Verbündeten verlassen stellt sich Ember an der Seite von Riley den lauernden Gefahren. Obwohl Ember viel für den Georgskrieger Garret empfindet, musste sie ihn von sich wegstoßen um sich und auch ihn zu schützen.

Mit gebrochenem Herzen macht sich Garret indes auf den Weg nach London und findet erschreckende Informationen heraus. Der Gegner ist mächtiger denje und hat sich Verbündete ins Boot geholt. Schlimmer noch, Ember steuert geradewegs in eine tödliche Falle, deren Ausgang nur der Tod bedeutet. Garret muss über seinen Schatten springen und zurückreisen, auch wenn seine Liebe unerwidert bleiben wird, so sind seine Gefühle für den Menschen der Hinter dem roten Drachen steckt, so groß als dass er sie unerwidert ins Verderben rennen lassen kann….




Es ist kein Geheimnis – Ich liebe Julie Kagawa und ihre Fantasy-Romane. Es kommt mir manchmal so vor, als alles was sie anfasst zu Gold wird und so ist es auf jeden Fall mit ihren Büchern! Egal ob es um Gerechtigkeit im Feenland geht oder eben im wahren Leben an der Seite von Drachen gegen Mächte die sich auftuen und eine Generation zerstören wollen.

Die Talon-Reihe hat mich vom ersten Buch an begeistert und eine stete Steigerung an Spannung, Action und Wendungen macht diese Reihe zu einem absoluten Must-Read für mich. Um ehrlich zu sein macht sie süchtig und es fällt mir schwer auf den nächsten Teil zu warten, da das Ende sehr offen gehalten ist und ich unbedingt wissen will wie es weitergehen wird. Aber genauso habe ich Angst, dass es auch bald irgendwie ein Ende geben muss.

Ember ist ein unglaublich starker Charakter mit dem Herz am rechten Fleck und einer enormen Entwicklung von Buch zu Buch. Sie war schon immer eine Rebellin und kann es nun auch ausleben, doch egal wieviel Blut an ihren Krallen kleben mag, so bleibt ihr Gewissen das was sie ausmacht und zeigt, dass sie im wahren Leben ein Mensch ist.

Garret, hach der Georgskrieger, ich liebe ihn. Der zweite Charakter, der mir so sehr ans Herz gewachsen ist, dass ich mich nur ungern von ihm verabschieden möchte. Stark, selbstbewusst und doch sehr verletzlich, das sind die Eigenschaften welche ihn als Charakter auszeichnen.

Aber auch Riley, Wes, Dante und Co sind so unglaublich lebendig und haben ihre positiven bzw. negativen Eigenschaften, die sich auszeichnen.

Toll ist es, dass jeder einzelne der Protagonisten ihren Part zu berichten haben, so wird die Handlung viel intensiver gestaltet, weil man von jedem seinen Eindruck zum Ganzen, seine Gefühle und Ängste kennen lernt. So ermöglicht die Autorin eine starke Bindung zu dem jeweiligen.

Der Schreibstil ist grandios. Fesselnd, jung, spritzig und leichtfüßig huscht man durch die Handlung und man möchte automatisch immer mehr und mehr in die Handlung eindringen.



Ich liebe die Autorin und ihre Bücher, so dass ich all ihre Werke nur empfehlen kann. Mit Talon hat sie eine Handlung voller Wendungen und Überraschungen, grandiosen Charakteren und Schauorten geschaffen, die durch Spannung, Action und Emotionen, den Leser fesselt und ihn so schnell nicht mehr loslässt.


Der dritte Band ist für mich bisher der glasklare Favorit!!!

Die Talon-Reihe:


3) Drachennacht


4/4 Butterflies!!!


Ein riesen Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen