"Nightmares Band 3 - Die Stunde der Ungeheuer" von Jason Segel & Kirsten Miller



Nightmares Band 3
- Die Stunde der Ungeheuer -

Autor/in: Jason Segel & Kirsten Miller
Übersetzung von: Nadine Mannchen
Verlag: Dressler
Erschienen am: 20. Februar 2017
Seiten : 384
   Preis: 17,99 € ( HC )

     Kaufen ? * KLICK HIER *







Kaum hat sich Cypress Creek von der Zombieinvasion erholt, wartet auch schon die nächste Katastrophe auf Charlie und seine Freunde. Die Zwillinge ICK und INK sind in der Stadt aufgetaucht und verbreiten mit ihrer Anwesenheit Angst und Schrecken. Doch was planen die beiden Mädels und vor allem: Warum weilt eine in der Stadt, während die andere im Turm eingesperrt in Gefangenschaft verweilt?

Doch dies ist nicht das einzige Problem mit dem sich Charlie rumplagen muss, denn seine neue Biologielehrerin erscheint in dunkler Gestalt und hat ein sehr seltsames Hobby – Giftpflanzen! Was hat sie mit dem Großeinkauf bei seiner Stiefmutter vor? Steckt sie mit den Zwillingen unter einer Decke? Oder schmiedet sie ihren ganz eigenen Plan um Cypress Creek dem Erdboden gleich zu machen?

Für Charlie und Co heißt es an mehreren Baustellen gleichzeitig zu sein und jeden Schritt der Verdächtigen zu beobachten und mögliche Angriffe abzuwehren. Dies führt nicht nur zu Unruhen unter den Freunden, sondern befördert auch ein riesiges Chaos zu Tage!




Jason Segel & Kirstin Miller ist ein phänomenaler Abschluss gelungen, der jedoch auch Platz zu Munkeleien lässt. Wieso? Das Ende enthält einen verdächtigen Satz und doch wirkt die Handlung an sich abgeschlossen. Wer weiß was da vielleicht noch so kommen vermag!?

Aber Schluss mit hoffnungsvollen Ausschweifungen! Mit dem dritten Band haben das Autorenduo einen krönenden Abschluss niedergeschrieben, der vor Spannung und Nervenkitzel, mir manchmal schier eine Dauergänsehaut verpasst hat, denn allein die Vorstellung, dass die Zwillingsschwestern INK und ICK es geschafft haben in die Menschenwelt einzukehren, war gruselig genug.

Der Abschluss der Trilogie baut nahtlos auf seine Vorgänger auf und so ist man sofort wieder in der Geschichte angekommen. Man trifft nicht nur alte Bekannte, sondern auch neue Gesichter haben sich in die Handlung eingeschlichen und haben ordentlich was zu berichten.

Auch ist es super, dass man mehr über die grausamen Mädels und ihr bisheriges Leben erfährt, was solch manche Tat vielleicht erklärt und nachvollziehbarer gestaltet. Doch reicht dies wirklich aus so abgrundtief Böse zu werden und Rache an der gesamten Menschheit zu verüben… Wer weiß!?
Charlie ist einzigartig. An seiner Bestimmung gereift, an den Geschehnissen gewachsen und durch seine Freunde gestärkt, meistert er fast jede Herausforderung, doch an den Zwillingen scheint er sich zunehmend die Zähne auszubeißen. Durch die Trilogie ist er fast sowas wie ein imaginärer Bruder für mich geworden, so liebt habe ich ihn gewonnen.

Der Schreibstil ist jung, humorvoll, chaotisch und flüssig zugleich – Also einfach passend für solch eine Art von Handlung!

Das Cover ist altbekannt, lediglich durch die Farbwahl und vielleicht 1-2 kleineren Details unterscheidet es sich von seinen beiden Vorgängern.




Für mich ein rundum gelungener Abschluss einer abwechslungsreichen, überraschenden und sehr spannenden Trilogie.

4/4 Butterflies!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen