"Monstress #1 - Das Erwachen" von Marjorie Liu & Sana Takeda



Monstress #1
- Das Erwachen - 

Autor/in: Marjorie Liu & Sana Takeda 
Verlag: Cross Cult
Erschienen am: 9. November 2016
Seiten : 192
   Preis: 16,80 € ( TB )

     Kaufen ? * KLICK HIER *







Maika ist auf der Suche, auf der Suche nach Antworten über ihre Vergangenheit, die eventuell auch den Weg ihrer Zukunft erklären werden! Ihre Welt steht Kopf als sie feststellen muss, dass eine der vielen Antworten tief in ihr schlummert und nur darauf gewartet hat endlich erwachen zu können um seine Bestimmung nach zu gehen…
In einer Welt in der ein vernichtender Krieg zwischen Menschen und übernatürlichen Mächten herrscht, beginnt die Geschichte von Maika und ihrer Suche!





Wow! Erst war ich wirklich sehr zögerlich, ob es die richtige Entscheidung war um das erste Mal zu einem Manga-Comic zu greifen um herauszufinden, ob diese Leserichtung auch etwas für mich darstellt. Nach langsamen herantasten muss ich sagen, dass diese Welt, welche mir durch „Monstress #1“ offenbart wurde, für mich ein wahres Abenteuer und gelungene Abwechslung war, die ich ab nun nicht mehr missen möchte!

Der Schreibstil ist auf seine Art sehr interessant und auch wenn Obszönitäten oft Mittelpunkt der Dialoge sind, so wollte ich sie nicht missen, denn im Endeffekt gehören sie genau in solch eine Welt und Szenerie, die dort vor Ort herrscht. Ansonsten ist er eher locker, flüssig und verständlich gehalten. Im Kontext mit der Bilddarstellung ergibt es einen total stimmigen und bildgewaltigen Unterhaltungswert der wirklich absolut lesenswert ist.

Maika Halbwolf berichtet über sich, die Welt in der sie Aufwuchs und dem Krieg, der nun einen dunklen Schatten über die Menschheit legt. Und doch bestimmt eine ungeahnte Suche ihr Leben, deren Antworten weit zerstreut und nur auf gefährlichem Wege zu erlangen sind. Sie ist sehr charismatisch, hat etwas Geheimnisvolles an sich und wirkt sehr strukturiert. Auch wenn sie eher kaltherzig erscheint, so merkt man schnell, dass dies nur eine Fassade zum Eigenschutz darstellt.

Der Aufbau der Handlung ist klar strukturiert und erhält durch kurze Rückblicke auf Maikas bisheriges Leben einen angenehmen und sehr spannenden Touch.



Ich bin total gespannt wie es weitergehen wird, denn das Ende – ein sehr gemeiner Cliffhanger – lässt noch spannende und blutige Momente voller Magie und Geheimnissen erahnen, denen ich sehr gerne auf die Spur gehen würde.

Sehr lesenswert und ein sehr hoher Unterhaltungsfaktor! 

– TOP -

4/4 Butterflies!


Kommentare:

  1. Huhu!

    Alleine das Titelbild ist schon ein Traum! Ich habe auf Amazon mal reingeschaut, und der Stil ist genau mein Geschmack. :-)

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfaht durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe aus Versehen die Kreuzfahrt von letzter Woche verlinkt, HIER ist die von dieser Woche, bei der ich deinen Beitrag verlinkt habe!

      Löschen