"Touch of Flames - Vom Feuer berührt" von Mariella Heyd



Touch of Flames
- Vom Feuer berührt -

Autor/in: Mariella Heyd 
Verlag: Forever by Ullstein
Erschienen am: 1. Mai 2017
Seiten : 285
   Preis: 3,99 € ( eBook )

     Kaufen ?  * KLICK HIER *








Gwen hat es nicht gerade einfach im Leben. Nicht nur, dass ihr nächstes Reiseziel sie postwendend ins Nirgendwo führt, nein ihr neues zu Hause ist auch noch eine Geistervilla. Aber wenn man denkt, dass dies schon schwer genug ist in einer Villa zu wohnen in der es spukt, so kommt die Katastrophe als alle erfahren, dass ihr Vater als Dämonologe arbeitet. Gwens Ruf an der neuen Schule ist ruiniert bevor sie ihn überhaupt aufbauen konnte. 
Zum Glück gibt es da noch Harry, ihr einziger Freund und tapferer Mitstreiter, der ihr tag ein tag aus den gewissen Hauch an Mut vermittelt, den sie zum durchhalten benötigt. 

Aber auch jemand Anderes hat ihre Aufmerksamkeit erhascht - Der Feuerteufel, der ihr per du nicht aus dem Kopf gehen möchte. Doch was ist Sebastians Geheimnis? Warum ist er so wie er eben ist und vor allem, warum interessiert er sich nicht dafür seiner Vergangenheit die kalte Schulter zu zeigen? 




Angelockt von dem geheimnisvollen und zauberhaften Cover, wollte ich einfach nur erfahren, was sich wirklich dahinter verbirgt. Auch der Klapptext klingt sehr viel versprechend und weckte umso mehr meine Neugier. So kam es dazu, dass ich mich Mitten ins Geschehen stürzte um das Geheimnis aufzudecken, welches das Cover und der Klapptext verbargen.

Sofort viel mir der unglaublich bildliche und fesselnde Schreibstil auf, der das Gelesene wie ein kleiner Film vor dem inneren Auge ablaufen und es so viel greifbarer und lebendiger wirken lies. So wurde dieses Buch ein flüssiger Hochgenuss und entwickelte eine enorme Lesefreude. 

Der Aufbau der Geschichte ist wirklich spannend. Es wirkt immerzu ein gruseliges Gänsehautfeeling mit und man ist so gefesselt, dass man gar nicht bemerkt wie schnell man sich dem Ende nähert. Wirklich ein tolles Leseerlebnis, dass man sich absolut nicht entgehen lassen sollte. 

Das Einzige, was mich etwas enttäuschte, waren die Charaktere selbst. Sie waren sehr oberflächlich und schwammig gestaltet. Man erfährt recht wenig über sie und ihr Leben oder ihre Beweggründe. Man kann sie nicht richtig nachvollziehen und sich vollends auf sie einlassen. Es fehlte einfach das gewisse Etwas, was sie unvergesslich werden lässt. Dabei bringen sie sehr viel Potential mit und meiner Meinung nach, hätten an viel mehr aus ihnen herausholen können, ihre Leben bzw. Berufe ausschmücken und etwas mehr in Szene setzen können. Sehr schade, da hätte ich gerne auch mehr Seiten gelesen um das Gefühl einer Beziehung zu den einzelnen Charakteren gewinnen zu können. 

Ansonsten konnte aber Mariella Heyd mit ihren Fantasyelementen und Ideen punkten und hat mir ein paar tolle Lesestunden geschenkt. 




Auch wenn es an manchen Ecken noch hapert und die Charaktere etwas mehr Tiefgang verdient hätten, so konnte mich die Autorin dennoch von ihrer Idee und ihrem Buch überzeugen und verzauberte mich mit einem tollen Schreibstil und einer sehr bildgewaltig gestalteten Geschichte.

3/4 Butterflies!

Ein riesen Dankeschön geht an Forever by Ullstein, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen