"Talon #4 - Drachenblut" von Julie Kagawa




Talon #4
- Drachenblut -
Autor/in: Julie Kagawa
Übersetzt von: Charlotte Lungstrass - Tapfer
Verlag: Heyne fliegt
Erschienen am: 25. September 2017
Seiten : 512
   Preis: 16,99 € ( HC )
                                                  Kaufen ? * KLICK HIER *




Ember ist gelähmt vor Angst und Sorge, denn jegliche Ausbildung hat sie zwar auf den Kampf für Gerechtigkeit vorbereitet, jedoch nicht, wie es sein wird den wichtigsten Menschen in ihrem Leben verlieren zu können. Genau dieser Punkt ist eingetroffen als Garret leblos in ihren Armen zusammensinkt und schwer verwundet um sein Leben kämpft. Niemand kann ihr sagen, ob er überleben wird, jedoch bleibt ihr auch keine Zeit sich auf ihn zu konzentrieren, denn der Kampf geht weiter, denn Talon ist für den nächsten Gegenschlag gerüstet um mit allen Mitteln Riley und seine aufständischen Drachen endgültig auszuschalten.

Was Ember noch nicht ahnt ist, dass auch ihr Zwillingsbruder Dante finstere Pläne verfolgt, die sie am Ende vor eine Entscheidung stellen werden, die nicht nur sie, sondern auch ihre Freunde das Leben kosten könnte!




Seit beginn der Talon-Reihe bin ich ein riesen Fan von Ember und Co. Autorin Julie Kagawa hat ein unglaubliches Geschick ihre Leser in ihre Geschichte zu fesseln und löst jedes Mal aufs Neue bei mir eine Sucht aus. Seit der Plötzlich Fee - Reihe bin ich Fan der Autorin und sehne mich nahe zu nach jeden weiteren Werk, welches aus ihrer Feder entsteht. 

Mit „Talon - Drachenblut“ ist bereits der vierte Band der Talon - Reihe erschienen und für mich ist dieser Band der bisher spannendste und ereignisreichste. 

Nachdem der dritte Band mit einem fiesen Cliffhanger sein Ende fand, beginnt die Autorin erst einmal mit Schadensbegrenzung. Endlich erfährt der Leser wie es mit Garret weitergeht und es war für mich eine Erleichterung, auch wenn dieses Thema leider etwas zuschnalle abgearbeitet wurde. 

Toll ist es wieder, wie die Autorin zwischen den einzelnen Hauptcharakteren hin und her switcht. So kommt jeder einmal zu Wort, die Gefühle und auch Ereignisse werden lebendiger und man kann eine noch stärkere Bindung zu den einzelnen Protagonisten aufbauen. Interessant empfand ich die Parte in denen Dante zu Wort kam. Zwar war er immer sehr präsent, doch ich wusste nicht wirklich mit ihm etwas anzufangen. Durch seine Rückblicke und Eindrücke bekommt er nun mehr Glanz, auch wenn er sich eher zu den Bösen zählt. Er ist sympathisch und dennoch mit Vorsicht zu genießen, was ein guter Charakter irgendwie auch aus macht - Egal ob Gut oder Böse!

Ember, hach, ich liebe sie. Wortgewandt, schlagfertig und absolut nicht zu unterschätzen. Sie hat eine enorme Entwicklung seit dem ersten Band durchgemacht und ich habe sie durch ihre Vielschichtigkeit und ihren Wandlungsprozess total ins Herz geschlossen. 

Riley und Garret - Kongruenten und Freunde - ich mag die beiden Männer in Embers Leben und will sie absolut nicht missen. Ihre Rivalitäten nehmen in diesen Band einen neuen Ausmaß an und ohne sie wäre die Handlung auch nur halb so lustig, denn sie bringen immer wieder neuen Schwung in die Handlung. Die Dreiecksgeschichte um sie ist toll integriert und wird allmählich seitens der Autorin aufgelöst. Obwohl es bei vielen Geschichten immer das gleiche Ende zu nehmen scheint, so hat sich Julie Kagawa für Ember, Riley und Garret doch etwas anderes und besonderes einfallen lassen.

Der Schreibstil ist wie gewohnt schlicht, flüssig und sehr bildgewaltig. Er macht das Voranschreiten beim lesen sehr einfach. Man ist immer mitten drin und zittert, hofft und bangt mit den Charakteren. 

Wie gewohnt endet auch dieser Band mit einem grandiosen Ende und einem sehr bösen Cliffhanger, welcher meine Neugier und Erwartungen an den fünften und leider letzten Band dieser Reihe enorm steigen lässt!



Auch wenn es jetzt wieder warten heißt bis der letzte Band dieser Reihe erscheinen wird, so kann ich diese sehr wandlungsreiche, fesselnde und auch emotionale Reihe jedem Fantasy-Liebhaber sehr ans Herz legen!

Die Talon-Reihe:


  1. Drachenzeit
  2. Drachenherz
  3. Drachennacht
  4. Drachenblut


4/4 Butterflies!



Ein riesen Dankeschön geht an den Heyne fliegt Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen